Märchen Mythen Erzählen

Märchen und Wandern

Die geheimnisvolle Zauberwelt der BÄUME

In allen Zeiten und Kulturen hatten die Menschen eine respektvolle, kommunikative und lebensbejahende Beziehung zur Natur, insbesondere zu den Bäumen. Die heutige Reduzierung der Natur auf den Nutzungs- und Verwertungsaspekt war den frühen Menschen fremd.
Ursprünglich war Mitteleuropa ein einziger Wald gewesen. Die Märchen und Mythen künden noch davon: vom Baum als Spiegel des Kosmos, als Vermittler zwischen den Welten und als Symbol für den ewigen Kreislauf vom Wachsen, Werden und Vergehen. Aktuelle Termine 

Angebot für die Kita

„Der märchenhafte Waldtag“

Zusammen mit den Kindern gehen wir in den Wald/ Park in der Nähe. Unterm grünen Blätterdach erzähle ich zwischen Moos und Farn von allerlei Zauberwesen, Elfen und Kobolden. Aber auch von Baumriesen und Zwergen, die den Wald bewohnen.

Grundschule

„Von Wunderbaum und Elfengeflüster“

Wir gehen in den Wald und erkunden mit allen Sinnen die dort lebenden Pflanzen und Tiere.  Wir lernen den Jahreskreislauf in der Natur kennen und erfahren, was Wildnis ist und wie sie sich auch in der Großstadt offenbaren kann. Märchen und Mythen von faszinierenden Bäumen tragen dazu bei,  sie als lebendige Wesen zu erfahren.

"Wassergeschöpfe, Feuerblitze, Erdschätze und Luftgeister "

Märchen, Lieder und Sagenhaftes zu den vier Elementen